Scheiben spannen
Unterlegscheiben selbst zu drehen, wenn man nicht eine ganz bestimmte Materialdicke braucht, oder einen sehr kleinen Innendurchmesser braucht, ist verrückt. Einfacher ist es meist ein Normteil zu ändern. Es gibt auch Unterlegscheiben mit sehr großem Aussendurchmesser für die Blechverarbeitung.
Zum spannen auf der der Drehbank benötigt man eine Hülse die in das Backenfutter gespannt wird, und eine Mitlaufende Körnerspitze. Oder einen Kegelstumpf der dann in das Backenfutter gespannt wird. Die Kegelspitze führt man dann durch die Unterlegscheibe in den Reitsock und verspannt die ganze Geschichte.